Direkt zum Inhalt springen

zur Startseite

Sanierung Gurtendorfstrasse: Einigung am Runden Tisch

16.06.2017 - Die 2003 erstellten Asphaltspuren im oberen Teil der Gurtendorfstrasse sind in einem schlechten Zustand. Dem Parlament wird am 26. Juni 2017 ein Sanierungkredit von 415‘000 Franken beantragt. Der Wabern Leist hat betroffene Interessenvertretungen zu einem Runden Tisch eingeladen. Diskutiert wurden verschiedene Sanierungsvarianten und eine Empfehlung an das Parlament.

Am Runden Tisch nahmen die Leistorganisationen aus dem Spiegel, Gurtenbühl und Wabern sowie Vertreterinnen und Vertreter aus dem Gurtendorf, der Gurtenbahn, Verein Spiegel-Blinzern Plateau, Park im Grünen, des Gurtenfestivalorganisators Appalooza sowie der Gemeinde Köniz teil. Der von der Gemeinde beauftragte externe Ingenieur orientierte über den schlechten Zustand der bestehenden Asphaltspuren insbesondere unterhalb des Gurtendorfes und die geprüften Sanierungsvarianten. Die Gemeinde informierte, dass die Fahrtenbewilligungen seit Jahren sehr restriktiv erteilt werden. Die Anzahl der ausgestellten Bewilligungen hat in den letzten Jahren auch nicht zugenommen.

Von den Teilnehmenden wurde der Sanierungsbedarf insgesamt anerkannt. Von Seiten des Gurtenfestivals, Gurtenpark im Grünen sowie der Gurtenbahn wurde betont, wie entscheidend eine zuverlässige und sichere Verbindung auch für schwere Fahrzeuge auf den Gurten für das Funktionieren Ihrer Institution ist. Bei den Quartierorganisationen gibt es Bedenken, dass der Verkehr auf den Gurten mit der beantragten vollflächigen Asphaltierung zunehmen könnte. Es wurde daher gefordert, permanente Verkehrszählungen durchzuführen und die Signalisation bei der Talstation zu verbessern.

Auch die Gemeinde Köniz will keinen Anstieg der Verkehrszahlen auf den Gurten. Die Vertretung sicherte daher zu, dass die Anliegen und Befürchtungen aus dem Quartier weiterhin ernst genommen werden. Es soll geprüft werden, mit welchen Mitteln der Verkehr auf den Gurten gezählt werden kann und wie sich die Zubringersignalisation, auch für Touristinnen und Touristen, verbessern lässt.

Mit diesen Zusagen einigten sich die Vertreterinnen und Vertreter des Runden Tisches, dem Könizer Parlament zu empfehlen, den vom Gemeinderat beantragten Kredit für die vollflächige Asphaltierung der Gurtendorfstrasse zu bewilligen.

Auskunftspersonen

  • Gemeinderat: Katrin Sedlmayer, Gemeinderätin Planung und Verkehr
    T 031 970 94 40 / 078 737 01 42
  • Wabern-Leist: Herbert Hügli, Präsident
    T 079 817 38 06