Direkt zum Inhalt springen

zur Startseite

Köniz spendet 10‘000 Franken für Bondo

8.09.2017 - Das Dorf Bondo im Kanton Graubünden wurde von einem Bergsturz und mehreren Murgängen heimgesucht. Die Gemeinde Köniz spendet zur Unterstützung der Betroffenen 10‘000 Franken an die Institution Schweizer Patenschaft für Berggemeinden.

Die Gemeinde Köniz verfügt über ein Konto, aus welchem bei Katastrophen Geld bezogen werden kann. Der Gemeinderat hat beschlossen, 10‘000 Franken für die Soforthilfe für Familien und Betriebe, welche vom Bergsturz in Bondo betroffen sind, zu spenden. Das Geld geht an den eigens dafür eingerichteten Fonds der Schweizer Patenschaft für Berggemeinden.

Mit dem Geld aus dem Bondo-Fonds der Schweizer Patenschaft für Berggemeinden erhält die Gemeinde Bregaglia die Möglichkeit, die Aufräumarbeiten, den Wiederaufbau der zerstörten öffentlichen Einrichtungen sowie die Folgeprojekte wie neue Schutzmassnahmen sofort an die Hand zu nehmen.

Schweizer Patenschaft für Berggemeinden: http://berggemeinden.ch/

Auskunftsperson

Ueli Studer, Gemeindepräsident, T 079 688 25 49