Direkt zum Inhalt springen

zur Startseite

Eröffnung Jugend-Job-Börse in Köniz

11.04.2018 - Jugendliche die ihr Taschengeld aufbessern und erste Arbeitserfahrungen sammeln möchten, können sich neu direkt in Köniz um einen Job bewerben. Der Verein Jugend-Job-Börse Bern eröffnet hierzu am Mittwoch, 25. April 2018, im Zentrum von Köniz ein zweites Büro.

Die Jugend-Job-Börse Bern ist als eigenständiger Verein organisiert und wurde im Jahr 2013 gegründet. Sie hat ihr Büro im Berner GenerationenHaus. Nun kommt eine zweite Anlaufstelle in Köniz dazu. Das Angebot wird vom Verein Jugend-Job-Börse Bern sowie den Gemeinden Bern und Köniz getragen.

Erste Erfahrungen in der Arbeitswelt
Die Jugend-Job-Börse Bern vermittelt den registrierten Jugendlichen zwischen 13 und 18 Jahren Jobs und ermöglicht ihnen erste Erfahrungen in der Arbeitswelt. Sie stellt die nötigen Unterlagen bereit, zahlt die Löhne aus, begleitet die Jugendlichen während den Einsätzen und ist mit einer Ansprechperson jeweils am Mittwochnachmittag persönlich vor Ort. Die Jugend-Job-Börse Bern nimmt Jobangebote von Privatpersonen, Firmen, Dienstleistungsbetrieben, Stadt- und Gemeindeverwaltung, Vereinen und Institutionen persönlich, elektronisch oder telefonisch entgegen. Die Jobangebote werden an geeignete Jugendliche vermittelt und den Auftraggebenden die geleisteten Arbeitsstunden in Rechnung gestellt. Die Jugendlichen können für stundenweise, einmalige und auch regelmässige Einsätze vermittelt werden.

Verein Jugend-Job-Börse Bern
Der Verein Jugend-Job-Börse Bern tritt als Arbeitgeber gegenüber den Jugendlichen auf und ist für die Kommunikation, die Buchhaltung und die Öffentlichkeitsarbeit zuständig. Der Verein bezweckt die Förderung von Arbeits- und Verdienstmöglichkeiten für Schülerinnen und Schüler in der Stadt Bern, der Gemeinde Köniz und dem Bernmobil-Netz 100-101 während der Schulferien oder als Nebentätigkeit während der Schulzeit. Durch spezielle Projekte wie Generation 2.0 werden generationenübergreifende Begegnung und Unterstützungen gefördert.

Stärkung der Jugendarbeit Köniz und Bern
Am Standort Köniz betreibt die Gemeinde Köniz durch die Abteilung Bildung, soziale Einrichtungen und Sport bzw. deren Fachstelle Prävention, Kinder- und Jugendarbeit das Büro der Jugend-Job-Börse und stellt Infrastruktur und Personal zur Verfügung. Die Zusammenarbeit in der Kinder- und Jugendarbeit zwischen den Gemeinden Bern und Köniz wird mit diesem Angebot gestärkt. Schlussendlich kann mit der Eröffnung des Jugend-Job-Büros in Köniz einer stetig steigenden Nachfrage entsprochen sowie auf einen Vorstoss im Könizer Parlament eingegangen werden.

Auskunftspersonen
Gemeinderat: Hans-Peter Kohler, Gemeinderat, Direktionsvorsteher, Bildung und Soziales, T 031 970 96 03
Verwaltung: Andreas Wyss, Leiter Fachstelle Prävention, Kinder- und Jugendarbeit, T 031 970 95 69
Verein Jugend-Job-Börse Bern: Claudia Bezzola, Vorstandsmitglied, T 079 777 83 62

Kontakte Jugend-Job-Börse Bern

Jugend-Job-Börse Bern – Standort Köniz, Schwarzenburgstrasse 260, 3098 Köniz
Öffnungszeiten Mittwoch: 14.00 - 18.00 Uhr
Norman Gattermann, E-Mail: Norman.gattermannNULL@koeniz.ch, T 031 970 94 87
Website: http://www.jugend-job-boerse-bern.ch/ > Köniz

Jugend-Job-Börse Bern – Standort Bern, Bereich Kinder-, Jugendförderung und Gemeinwesenarbeit, Berner GenerationenHaus, Bahnhofplatz 2, 3011 Bern
Öffnungszeiten Mittwoch: 13.00 - 17.00 Uhr
Michelle Wüthrich, E-Mail: kontaktNULL@jugend-job-boerse-bern.ch, T 031 321 60 49

Eröffnung Jugend-Job-Börse Bern; Standort Köniz - Mittwoch, 25. April 2018
Von 14.00 bis 18.00 Uhr ist die Jugend-Job-Börse Bern; Standort Köniz zum ersten Mal für Jugendliche ab 13 Jahren, interessierte Arbeitgeberinnen und Arbeitgeber sowie interessierte Personen geöffnet.

Ab 18.00 Uhr bis 19.30 Uhr wird die Jugend-Job-Börse Bern; Standort Köniz von Gemeinderat Hans-Peter Kohler und Gemeinderätin Franziska Teuscher offiziell eröffnet. Am anschliessenden Apéro sind neben den Verantwortlichen aus der Gemeinde Köniz auch Vertreterinnen und Vertreter der Stadt Bern zu Gast.

Medienschaffende sind am Eröffnungsnachmittag sowie am Apéro herzlich willkommen.