Direkt zum Inhalt springen

zur Startseite

03 | Grünes Band

Ein grünes Band am Rande der Siedlung

Luftbild Grünes Band

Köniz will nicht nur Urbanität auf hohem Niveau bieten, sondern auch Natur, Landschaft und Erholung. Ein Gürtel von Erholungsräumen und ökologischen Ausgleichsflächen leistet den Übergang vom urbanen Raum zur Kultur- und Naturlandschaft. Das «Grüne Band», wie es die Gemeinde in ihrem Richtplan Raumentwicklung nennt, soll zu einer spezifischen Qualität und zu einer identitätsbildenden Klammer werden. Die Grünräume an den Siedlungsrändern werden dort erhalten, wo sie die letzten, in kurzer Distanz erreichbaren Freiräume für die umliegenden Siedlungen darstellen; oder dann, wenn es landschaftliche resp. ökologische Gründe gibt. Der Raum Bannholz / Moos / Bindehuus / Leen bildet mit seinen spezifisch zu erhaltenden resp. zu gestaltenden Siedlungsrändern und dem bereits heute vorhandenen landschaftlichen Potenzial einen elementaren Bestandteil des «Grünen Bandes».

Mehr Informationen
Bildergalerie

Link zur externen Webseite "Grünes Band"

www.gruenesband.ch/

Zurück zum Start