Direkt zum Inhalt springen

zur Startseite

Kultur in den Ortsteilen

In den Dörfern, Ortsteilen und Quartieren der Gemeinde Köniz gibt es ein reiches und breit gefächertes kulturelles Leben. Die Gemeinde Köniz fördert die Kultur aktiv. Ein grosser Teil der kulturellen Aktivitäten basieren jedoch auf privater Initiative und ehrenamtlicher Arbeit.

Wabern

Der Ortsteil Wabern pflegt eine eigenständige Kultur mit langer Tradition und eigener Identität. Sie wird getragen von der "Kulturellen Vereinigung Wabern", vier Ortsvereinigungen, dem Quartiertreffpunkt in der Bernau - Kultur im Quartier, den Heimen und einer eigenen Zeitung. Wabern ist auch Wohn- und Arbeitsort von verschiedenen Kulturschaffenden.

Liebefeld

Das multikulturelle, vorstädtische Quartier ist stark nach Bern ausgerichtet. In den VIDMAR-Hallen ist in den letzten Jahren ein Ort entstanden, der Kulturschaffende anzieht und mit der zweiten Spielstätte des Stadttheaters einen neuen kulturellen Schwerpunkt erhält.

Spiegel

Das Quartier pflegt seine eigene Kultur. Im kirchlichen Zentrum wird ein reichhaltiges Kulturprogramm angeboten. Die Spiegelbühne feiert im Jahr 2007 ihr 50-jähriges Bestehen. Der Spiegel ist Wohn- und Arbeitsort verschiedener Kulturschaffender.

Köniz

Mit dem Kauf des Schlossareals im Jahr 1996 wurde der Grundstein für ein Kultur- und Begegnungszentrum der Gemeinde gelegt. Der Verein Kulturhof Schloss Köniz bietet ein Kulturangebot von regionaler Bedeutung. Das kirchliche Zentrum der reformierten Kirche auf dem Schlossareal und das Zentrum der katholischen Kirche St. Josef im Stapfen sind Kulturorte mit einen breiten Angebot. Grosse Ausstrahlung hat auch die Musikschule Köniz. Der Lichthof des Gemeindehauses wurde architektonisch als Ort der Begegnung gestaltet. Auch hier finden Kulturveranstaltungen statt.

Schliern

Der Ortsteil Schliern hat sich in den letzten Jahrzehnten vom kleinen Bauerndorf zum Vorstadtquartier entwickelt.

Oberscherli

Hier ist die Dorfkultur lebendig geblieben. Die Vereine spielen regelmässig Theater und tragen wesentlich zum sozialen Zusammenhalt des Dorfes bei.

Niederscherli

Das Zentrum der oberen Gemeinde pflegt die dörfliche Kultur.

Mittelhäusern

Eine lebendige Dorfkultur sorgt für einen guten sozialen Zusammenhalt. Mehrere Kunstschaffende bereichern die Dorfkultur mit neuen Elementen.

Gasel-Mengestorf

Schöne alte Bauernhäuser prägen das Dorfbild von Mengestorf und bilden ein wertvolles Kulturgut des ländlichen Köniz.

Ober- und Niederwangen

Oberwangen pflegt seine dörfliche Kultur. Die alte Mühle wurde restauriert. In Niederwangen bieten das kirchliche Zentrum und die Schulanlagen Raum für die kulturelle Entwicklung.

Herzwil, Liebewil, Oberried

Intakte, in die Landschaft eingebettete Weiler mit schönen alten Bauernhäusern – ein Kulturgut der Gemeinde Köniz.

Thörishaus

Die Vereine organisieren Ausstellungen und Feste und sorgen damit für ein lebendiges Dorfleben.

Gurten

Der "Berner Hausberg" auf Könizer Boden verfügt über ein breites Kulturangebot und mit dem Gurtenfestival und dem Kulturzentrum Uptown zwei bekannte Aushängeschilder.

Weiter zur Verwaltung