Direkt zum Inhalt springen

zur Startseite

Lorenz Hasler

Carte blanche für Lorenz Hasler: Konzert im Gemeindehaus

Lorenz Hasler (Bild Paul Steinmann)

Die Veranstaltung ist ausverkauft!

Der Könizer Musiker und Leiter der Musikschule Köniz, Lorenz Hasler, ist zusammen mit langjährigen Musikerfreunden zu Gast im Gemeindehaus Köniz. Im Rahmen der öffentlichen „Fünfliber“-Veranstaltungen geben sie am 28. Februar 2011 ein zweiteiliges Konzert mit Barock- und Zigeunermusik.

Im November 2010 wurde der Könizer Musiker Lorenz Hasler als langjähriger Leiter der Musikschule Köniz mit dem Musikpreis 2010 des Kantons Bern ausgezeichnet. Die kantonale Musikkommission ehrte damit einen bedeutenden Musikpädagogen und Musiker für sein engagiertes und kreatives Schaffen und Wirken.

Aus diesem Anlass ist Lorenz Hasler am 28. Februar 2011 Gast im Lichthof des Gemeindehauses Köniz. Die Gemeinde gab ihm eine Carte blanche: Er entschied, zusammen mit langjährigen Musikerfreunden aufzutreten, und zwar in zwei sehr unterschiedlich ausgerichteten Formationen: Die eine spielt Barockmusik, die andere Zigeunermusik – was eine Ahnung dessen vermittelt, wie breit und vielfältig das Spektrum musikalischen Schaffens, Wirkens, Vermittelns und Konzertierens von Lorenz Hasler ist. Dazwischen gibt er im Gespräch mit Christine Wyss, Leiterin der Fachstelle Kultur der Gemeinde Köniz, auch ganz direkt Auskunft über seine tägliche Auseinandersetzung mit Musik und ihre vielfältigen Erscheinungsformen.

Das Programm

  • Barockmusik mit Katharina Suske (Oboe), Lorenz Hasler (Bratsche), Bernhard Maurer (Violoncello) und Sabine Hasler (Cembalo)
  • Zigeunermusik mit Pál Rátonyi (Zymbal), Lorenz Hasler (Bratsche) und Béla Szedlák (Kontrabass)
  • Gespräch mit Christine Wyss

Montag, 28. Februar 2011, 19.30 Uhr
Gemeindehaus Köniz, Lichthof

Eintritt Fr. 5.- | Veranstaltung ausverkauft!
Vorverkauf Loge Gemeindehaus
Reservation 031 970 91 11 | infoNULL@koeniz.ch

Weiterführende Informationen