Direkt zum Inhalt springen

Mobiler Pumptrack

Mit Schwung über Berg und Tal

Seit März 2018 verfügt die Gemeinde Köniz über einen mobilen Pumptrack – ein kurviger Parcours mit Wellen und Kurven. Er bietet ein ideales Trainingsfeld für sicheres Radfahren, fördert Geschicklichkeit und Koordination sowie Kraft und Ausdauer. Vor allem aber garantiert er eine Menge Spass – für Klein und Gross.

Ein mobiler Pumptrack ist ein Rundkurs mit Wellen und Kurven. Er ist befahrbar mit allen Arten von Sportgeräten auf Rädern: Velos, Like-a-Bikes, Trottinettes, Skateboards und Inlineskates. Hauptsache mit Muskelkraft. Die Anlage lässt sich einfach auf- und abbauen und kann so an verschiedenen Orten eingesetzt werden. Die Anschaffung des mobilen Pumptracks ist eine der Fördermassnahmen im Rahmen des Programms Fuss-Velo-Köniz! Der Könizer Gemeinderat ist bestrebt, den Fuss- und Veloverkehr verstärkt zu fördern und hat das Programm im September 2016 gestartet.

Variable Standorte
In einem ersten Schritt kommt der mobile Pumptrack in Schulen sowie bei grossen Anlässen im Gemeindeinteresse zum Einsatz. Dadurch kann die Gemeinde Köniz Erfahrungen mit dem Auf- und Abbau sammeln und so weitere Nutzungsmöglichkeiten prüfen. Ziel ist es, die Anlage in einem weiteren Schritt als Gesamtpaket an Vereine und Quartierorganisationen zu vermieten.

Standorte 2019:
  • Schulanlage Blindenmoos, Schliern: ab 25. März 2019
  • Weitere Standorte folgen
Weitere Informationen

Kontakt
Fachstelle Anlagen und Sport
Stapfenstrasse 13
Tel.: 031 970 92 90
E-Mail: stephan.baeriswylNULL@koeniz.ch