Direkt zum Inhalt springen

zur Startseite

Kirch- und Dorfstrasse, Wabern

Sanierung und Neugestaltung

Die Bauarbeiten zur Neugestaltung und Sanierung der Kirch- und Dorfstrasse hatten im August 2015 begonnen. Unter anderem wurden die beiden Haltestellen Morillon der Buslinie 29 hindernisfrei ausgeführt. Nach der Winterpause wurden am 4. April 2016 die Arbeiten grossflächig wieder aufgenommen. Sie dauern bis Oktober dieses Jahres. Die Kosten für das umfangreiche Strassenbauprojekt sind auf CHF 4.4 Mio. Franken veranschlagt.

Deckbelagsarbeiten
Die Bauarbeiten an der Dorf- und Kirchstrasse kommen sehr gut voran. Deshalb werden die Deckbelags- und Fertigstellungsarbeiten im Abschnitt Kirchstrasse, Eisenbahnbrücke bis Einmündung Bondelistrasse, und in verschiedenen weiteren Trottoirabschnitten ausgeführt. Diese Arbeiten können nur bei trockener Witterung ausgeführt werden. In der Medienmitteilung vom 5. Oktober 2016 wurden diese Arbeiten für den 11. und 12. Oktober angekündigt. Infolge schlechter Wetterbedingungen finden die Arbeiten jedoch nicht statt. Ein neues Datum wird frühzeitig bekannt gegeben..

Weitere Informationen

 

Projekt

Bauherrschaft:  Gemeinde Köniz
Perimeter: Kirchstrasse Bahnunterführung bis Einmündung Seftigenstrasse / Dorfstrasse bis Bahnüberführung
Zeitraum: 3. August 2015  -  Ende 2016
Gesamtkosten:  4.44 Mio.
Arbeiten: Sanierung / Neugestaltung Wasserleitungsersatz
Ingenieure:  Zeltner Ingenieure AG, Belp / WA-TEC AG, Thun
Ausführung:  Bauunternehmung, Marti AG, Bern / Rohrlegearbeiten, Gebr. Meier AG, Olten
Auskünfte: verkehrNULL@koeniz.ch
Baustellenplakat  [PDF, 454 KB]

Die Kirch-/Dorfstrasse Wabern nach Bauabschluss 2016
Situationsplan [PDF, 1.00 MB]
Geschwindigkeitsregime  [PDF, 251 KB]


Verkehrssituation während der Bauzeit

Wichtige Informationen und Pläne zum Baustart  [PDF, 291 KB] (Artikel Köniz Innerorts Juni 2015)

 

Bauphasenplan 2016 zum Herunterladen [pdf, 1.22 MB]

 

Umleitungsplan 2016 zum Herunterladen [pdf, 114.25 KB]