Direkt zum Inhalt springen

zur Startseite

Landwirtschaft

In der Gemeinde arbeiten über 140 Bauern, welche Direktzahlungen erhalten. Diese bewirtschaften rund 260 000 Aren landwirtschaftliche Nutzfläche (LN); dies entspricht ca. 3150 Fussballfelder à 110 x 75 Meter. Die Bauern sind heute verpflichtet, 7 Prozent ihrer LN als ökologische Ausgleichsflächen (öAF) wie extensiv genutzte Wiesen, Buntbrachen, Obstbäume etc. zu bestellen und zu unterhalten.

Im Weiteren besitzt die Gemeinde einen Schutzplan (SP) mit grundeigentümerverbindlich geschützten Naturobjekten, wie grosse Einzelbäume (Eichen, Linden), Hecken, Obstanlagen etc. Zusätzlich gibt es einen Richtplan ökologische Vernetzung (RÖV). Die Bauern können für die Pflege und den Unterhalt von den öAF, die zusätzlich im RÖV und SP definiert sind, einen Beitrag von der Gemeinde erhalten.

Kontakt

Abteilung Umwelt und Landschaft
Dienstzweig Landschaft
Muhlernstrasse 101
3098 Köniz
Telefon 031 970 94 58
Telefax 031 970 98 33
landschaftNULL@koeniz.ch


Weiterführende Informationen und Links