Direkt zum Inhalt springen

zur Startseite

Aussenentwicklung

Aussenentwicklung bedeutet eine Erweiterung des Baulandes auf gegenwärtig unbebautes Land ausserhalb der bestehenden Siedlung. Umgangssprachlich wird dafür oftmals der Begriff Zersiedelung benutzt.

Dieses Wachstum in die Breite ist somit das Gegenstück zur Siedlungsentwicklung nach innen.

> zurück zur Übersicht der Fachbegriffe