Direkt zum Inhalt springen

Baufeld E (Aurora)

Baufeld A, B und Teil E
Projekt "Aberot" für erste Bauetappe

Baufeld A, B und Teil E

Projektwettbewerb "Wohnen im Ried"
Der Projektwettbewerb "Wohnen im Ried" wurde im Jahr 2013 von der Miteigentümergemeinschaft Ried und der Gemeinde Köniz veranstaltet. Ziel des Wettbewerbes war es, ein Planerteam zu finden, dessen Projekt städtebaulich und architektonisch überzeugt, eine hohe Wohn- und Siedlungsqualität aufweist, die eindrückliche Landschaft im Ried gut einbezieht, in Bau und Betrieb nachhaltig ist und insbesondere verantwortungsvoll umgeht mit nicht erneuerbaren oder schädigenden Ressourcen. Geplant ist eine Überbauung mit dem energetischen und ökologischen Standard von Minergie-P-eco, die CO2-neutral betrieben werden kann und deren Wärmeversorgung auf erneuerbaren Energien beruht und zu mindestens 50% vor Ort erzeugt wird.

Zehn Architekturteams gaben ein Projekt ab. Die Beurteilung durch das Preisgericht erfolgte im September 2013. Für die Realisierung der ersten Bauetappe wird das Projekt "Aberot" weiterverfolgt, dass mit einer hohen Wohn- und Siedlungsqualität überzeugt. Geplant ist der Bau von rund 400 Eigentums- und Mietwohnungen mit einer Bruttogeschossfläche von insgesamt 44'000 Quadratmetern.

Dokumente


Auskunft/Kontakt
Direktion Präsidiales und Finanzen
Fachstelle Gesamtkoordination Grossprojekte

Aktualisierung: März 2019