Direkt zum Inhalt springen

zur Startseite

Kohlenmeiler Forst

 Grünwerk und Köhlerei der Farb AG betreibt Kohlenmeiler im Forst

Der Betrieb Grünwerk und Köhlerei der Farb AG, produziert Holzkohle im Forst, westlich des Weilers Niederfeld. Der Meiler vom Herbst 2017 wird am 16. Oktober 2017 entzündet. Während zwei Wochen werden so mehrere Tonnen Buchenholz in hochwertige Holzkohle verwandelt.

 

 

Die Waldbesucher haben ein- bis zweimal im Jahr die Möglichkeit, ein Stück handwerkliches Kulturerbe mitzuerleben, denn zu früheren Zeiten waren Köhlereien in den Wäldern nördlich von Bern ein vertrautes Bild. Die Köhlerei ist sogar ein geschütztes Handwerk: sie gehört zum immateriellen Kulturerbe der Schweiz. Im Rahmen des Arbeitsintegrationsprojekts der Farb AG, wird die Tradition dieses Handwerks weitergeführt und gepflegt.

Das Herstellen von Holzkohle fügt sich optimal in die Arbeitsabläufe des Betriebes Grünwerk und Köhlerei ein. Bei Aufräumaufgaben fällt viel Meterholz an, welches nun in einem nächsten Schritt zu Holzkohle veredelt werden kann. Aus 50 Tonnen Holz, das die Burgergemeinde Bern zur Verfügung stellt, resultieren schliesslich fünf Tonnen Holzkohle. Die gewonnene Holzkohle wird in 5-Kilo-Säcke abgepackt und an verschiedene Abnehmer wie beispielsweise Metzgereien oder das Geschäft Ottos verkauft. Zusätzlich kann die Holzkohle beim Werkhof in Köniz, Muhlernstrasse 101, bezogen werden.

Das urchige Produkt aus der Region ist vor allem bei Grillspezialisten hoch geschätzt. Wer seine Bratwurst auch gerne mal unterwegs geniesst, für den empfiehlt sich das Quickpack, denn es ist einfach in der Handhabung und passt optimal in den Rucksack – einfach an den vier Ecken je den Dochten anzünden und innerhalb von 20 Minuten kann das Grillieren zelebriert werden. Das Quickpack kann auch bei der Landi Köniz gekauft werden.

Der Bereich Weiterbildung und Beschäftigung Köniz (DWB) und die Aktive Integration Ittigen (AMI) wurden per 1.1.2017 zur Fachstelle Arbeitsintegration Region Bern (Farb AG) zusammengelegt. Farb bietet bedarfsgerechte Dienstleistungen im Bereich der Arbeitsintegration an. Ziel ist eine individuell optimale Lösung für die stellensuchenden Sozialhilfe-Empfängerinnen und -Empfänger. Je nach persönlichen Fähigkeiten, Ressourcen und Zielen erfolgt ein Arbeitseinsatz in einem internen oder externen Betrieb. Zur Unterstützung beim Wiedereinstieg ins Berufsleben bietet Farb Angebote in der Beratung, Stellenvermittlung und von verschiedenen Kursen an.

Grünwerk und Köhlerei ist einer von neun verschiedenen internen Betrieben der Farb AG und richtet sich an Menschen, die gerne im Team und körperlich arbeiten. Die Aufgaben sind abwechslungsreich: diverse Waldarbeiten, Gartenpflege, Holzspalten sowie die Pflege und Unterhalt öffentlicher Plätze.

Produkte aus der Köhlerei:
(Bilder anklicken zum Vergrössern)

  
vl: 5 Kg. Holzkohle, "Quickpack", Gartenzwerg "Max"
Erhältlich im Werkhof, Gemeinde Köniz, Muhlernstrasse 101, Köniz

Der Weg zum Kohlenmeiler
Ausgangspunkt Bahnhof Riedbach, via „Niederfeld“ in den „Chlyne Forst“
 

Plan zur Köhlerei im Forst
(Plan zum Vergrössern anklicken) 

Weitere Informationen