Direkt zum Inhalt springen

zur Startseite

Amphibienpopulation

Jedes Jahr wandern Hunderte von Grasfröschen, Erdkröten, Berg- und Fadenmolchen vom Ulmizberg und vom Flüeliwald am Gurten in den Teich hinter dem Hochwasserdamm. Die Zahl derjenigen vom Ulmizberg ist nicht bekannt. Diejenigen vom Flüeliwald werden durch einen Leitzaun vor dem Überqueren der Strasse abgefangen und fallen in eingegrabene Kübel. Instruierte Helferinnen und Helfer bringen die Amphibien zweimal pro Tag auf die andere Strassenseite. Dabei werden sämtliche Tiere gezählt und bestimmt, damit deren Bestandesentwicklung festgehalten werden kann. Dank diesen Kontrollen weiss man, dass es sich hier um einen der grössten Amphibienlaichplätze des Kantons handelt. Bitte überlassen Sie die Arbeit den instruierten Helferinnen und Helfern und legen Sie nicht selber Hand an.

Populationsentwicklung im Köniztal

Grasfrosch
Grasfrosch
2005: 7369
2006: 3056
2007: 8774
2008: 9081
2009: 7079
2010: 6811
2011: 4000
2012: 7700
2013: 5400
2014: 6269
2015: 9534

Bergmolch
Bergmolch
2005: 849
2006: 647
2007: 403
2008: 388 
2009: 935
2010: 899
2011: 1100
2012: 2020
2013: 3240
2014: 1866
2015: 1666

Erdkroete
Erdkröte
2005: 84
2006: 80
2007: 18
2008: 4
2009: 60
2010: 62
2011: 100
2012: 310
2013: 190
2014: 162
2015: 157

Fadenmolch
Fadenmolch
2005: 0
2006: 0
2007: 0
2008: 0
2009: 0
2010: 45
2011: 40
2012: 90
2013: 330
2014: 215
2015: 127

< zurück zur Einstiegsseite