Direkt zum Inhalt springen

zur Startseite

Velophone

Foto: Büro für Mobilität AGDie Gemeinde Köniz ist Pilotgemeinde von velophone, der nationalen Online-Meldeplattform für Problem- und Gefahrenstellen für Velofahrende in der Schweiz. Der Pilotbetrieb ist seit 17. Juni 2013 in Betrieb.

Neben Köniz können auch die Problemstellen in den weiteren Pilotgemeinden Bern und Biel gemeldet werden. Später soll velophone in allen Städten und Gemeinden in der Schweiz angewendet werden, die sich dem System anschliessen.

Die Meldung von Problemstellen erfolgt über eine Internetseite, die sowohl als Desktop-Website (PC, Laptop) als auch im Mobile-Web für kleine Bildschirme (Smartphone, Tablet) anwendbar ist.

Velophone hat keine Telefon-Hotline oder Email-Zentrale. Die Meldungen werden auf der Website erfasst und direkt an die zuständigen Behörden weitergeleitet. Velophone dient somit als unabhängige Schnittstelle zwischen den Nutzern (Velofahrenden) und den Verantwortlichen (Behörden).

Velophone-Plakatvelphone hat folgende Ziele:

  • Infrastruktur für Veloverkehr verbessern
  • Sicherheit und Komfort für Velofahrende erhöhen
  • Zielorientiertes Engagement bei verantwortlichen Stellen stärken
  • Sensibilität und Problemverständnis bei Velofahrenden schärfen
  • Veloverkehr im Rahmen des Gesamtverkehrssystems weiterentwickeln

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Meldung von Problemstellen für den Veloverkehr: www.velophone.ch