Direkt zum Inhalt springen

zur Startseite

Fachbereich Prävention

Die Fachstelle Prävention setzt sich für das Wohl der Kinder und Jugendlichen in Köniz ein:
• gegen Gewalt, Mobbing und soziale Ausgrenzung
• für ein Aufwachsen ohne schädigenden Suchtmittelkonsum
• für frühes Erkennen, Hinschauen und Handeln bei Problemen
• für eine positive Lebensbewältigung


Der Fachbereich Prävention ist zuständig für die nachfolgenden Aufgaben:
• Entwicklung und Koordination der Prävention und der Früherkennung und Frühintervention in der Gemeinde.
• Vernetzung der in der Prävention und bei der Früherkennung und Frühintervention beteiligten Personen und Institutionen.
• Information, Sensibilisierung, Bildung von Kindern und Jugendlichen zu den Themen Sucht, Gewalt, Mobbing, z.B. in Klassen, Jugendgruppen, Vereinen.
• Beratung, Begleitung von Interventionen bei Vorfällen in Klassen, Jugendgruppen und im öffentlichen Raum z.B. bei Suchtmittelmissbrauch, Gewalt, sozialer Ausgrenzung.
• Informationen, Sensibilisierung und Bildung von Eltern, Lehrkräften, Trainer und Trainerinnen zu spezifischen Themen der Prävention.

Aktuelles:

Flyer Zivilcourage: 24. Mai 2016 Wabern, 6. Sept. 2016, Spiegel [pdf, 869.01 KB]

Kontakt
Lukas Meili
Fachstelle Prävention, Kinder- und Jugendarbeit
Stapfenstrasse 13
3098 Köniz
Telefon 031 970 95 14
lukas.meiliNULL@koeniz.ch
praeventionNULL@koeniz.ch

Öffnungszeiten
Dienstag bis Freitag: 9.00 bis 11.00 Uhr und 14.00 bis 16.00 Uhr