Direkt zum Inhalt springen

zur Startseite

Familienergänzende Kinderbetreuung

Familienergänzende Kinderbetreuung in der Gemeinde Köniz


Kindertagesstätten und Tagesfamilien

Die Gemeinde Köniz kauft in verschiedenen Kitas Plätze ein, die sie interessierten Eltern zum kantonalen, nach Einkommen abgestuften Tarifmodell zur Verfügung stellt. Alternativ bietet sie auch Plätze für tage- oder stundenweise Betreuung bei Tagesfamilien.

In den Kitas werden in der Regel Kinder im Alter von 17 Wochen bis zum Eintritt in den Kindergarten betreut, längstens jedoch bis zum Eintritt in das erste Schuljahr. Für die Betreuung von Kindern im Kindergartenalter in einer Kindertagesstätte muss gleichzeitig mit der Anmeldung ein entsprechendes Gesuch bei der Gemeinde eingereicht werden.
Weitere Informationen:
Gesuch für die Betreuung von Kindergartenkindern in einer Kindertagesstätte [pdf, 92.81 KB]

Bei Tagesfamilien können Kinder im Alter von 17 Wochen bis 16 Jahren betreut werden. Dieses Angebot steht somit auch Kindern im Kindergarten- und Schulalter als Überbrückung der unterrichtsfreien Zeit zur Verfügung.

Gesetzliche Grundlagen

Wer kann sein Kind für einen subventionierten Betreuungsplatz anmelden?

Berechtigt sind Einwohnerinnen oder Einwohner der Gemeinde Köniz sowie der angeschlossenen Gemeinden Neuenegg und Kehrsatz (Neuenegg nur Kindertagesstätten, Kehrsatz nur Tagesfamilien).
Voraussetzung ist, dass die Eltern berufstätig oder in Ausbildung oder nachweislich auf Stellensuche sind. Die Betreuung in einem subventionierten Angebot ist nur während der Zeit der Berufstätigkeit möglich. An jenen Tagen, an welchen die Eltern oder ein Elternteil nicht berufstätig sind, werden deren Kinder nicht in ein Betreuungsangebot nach kantonalem Tarif aufgenommen.

Zugang zu einem familienergänzenden Kinderbetreuungsangebot haben zudem Kinder, die aufgrund einer erschwerten familiären Situation im Elternhaus oder für eine bessere Integration eine Betreuung benötigen. Der Anmeldung muss in diesem Fall ein Gesuch um Platzierung aus sozialen Gründen beigelegt werden. Das Formular muss durch eine anerkannte Fachstelle unterzeichnet werden.

Detaillierte Informationen zur Berechtigung ersehen Sie in der Benützungsordnung für familienergänzende Betreuungsangebote (siehe gesetzliche Grundlagen).
Weitere Informationen:
Gesuch um Platzierung aus sozialen Gründen [pdf, 123.45 KB]

Welche Unterlagen müssen mit der Anmeldung eingereicht werden?

Berufstätige:           Steuererklärung oder definitive Veranlagung Vorjahr
                              
Bei Quellenbesteuerten reichen die Lohnausweise des Vorjahres
                               Selbständig Erwerbende Steuerunterlagen 3 Vorjahre

Nicht Berufstätige: Bestätigung RAV über die Stellensuche
                               oder Gesuch um Platzierung aus sozialen Gründen

Bezüger von Sozialleistungen können anstelle der Steuerunterlagen eine Bestätigung des Sozialdienstes über den Sozialhilfebezug einreichen.

Wie melde ich mein Kind für einen subventionierten Betreuungsplatz an?

Die Anmeldung für einen subventionierten Betreuungsplatz in einer Kindertagesstätte oder bei Tageseltern erfolgt über das online Anmeldeportal. Sie benötigen dazu sämtliche Daten zu Ihrer familiären und finanziellen Situation. Halten Sie für die Anmeldung bitte alle nötigen Dokumente bereit.

 

Ihr Kind ist bereits platziert und Sie haben einen Brief der Gemeinde zur Aktivierung Ihres persönlichen Kontos erhalten
Die nachstehende Kurzanleitung unterstützt Sie bei der Aktivierung Ihres bestehenden Kontos. Den Link zum Portal finden Sie weiter unten.
Kurzanleitung Konto-Aktivierung [pdf, 1.31 MB]
 

Sie haben noch kein Konto und wollen Ihr Kind neu für einen Betreuungsplatz anmelden
Eröffnen Sie im Portal Ihr persönliches Betreuungskonto. Die nachstehende Anleitung unterstützt Sie bei der Anmeldung. Der Portalassistent führt Sie zudem durch die einzelnen Anmeldeschritte.
Weitere Informationen:
Online-Anmeldeportal
Kurzanleitung Online Anmeldeportal [pdf, 991.76 KB]

Wer keinen regelmässigen Internet Zugang hat, kann sich weiterhin schriftlich oder direkt bei unserer Fachstelle anmelden.
Anmeldeformular [pdf, 151.87 KB]

Die Fachstelle steht Ihnen auch für alle Fragen rund um die Kinderbetreuung gerne zur Verfügung:

Fachstelle Alter, Jugend und Integration
Stapfenstrasse 13
3098 Köniz
Tel. 031 970 92 49
Mail: ajiNULL@koeniz.ch

Öffnungszeiten:
Montag bis Mittwoch      09.00 bis 11.30 Uhr / 14.00 bis 16.30 Uhr
Donnerstag                    14.00 bis 16.30 Uhr
Freitag                            09.00 bis 11.30 Uhr
Andere Termine sind nur nach telefonischer Vereinbarung möglich
Hinweis: Im Monat April 2017 ist die Fachstelle an allen Nachmittagen geschlossen

Private Plätze zum Vollkostentarif

Bitte beachten Sie, dass die Anmeldung für private Betreuungsplätze zurzeit nicht über dieses Portal möglich ist. Um einen privaten Platz zu erhalten, melden Sie sich bitte direkt bei der gewünschten Kindertagesstätte.

Links zu den privaten Kindertagesstätten in der Gemeinde Köniz:

Verein kibe Plus
• Kita Müsliburg Köniz
• Kita Futura Liebefeld
• Kita Tabaluga Wabern
• Kita Piccolo Niederwangen

Kita jojo GmbH
• Kita Zwirbu Schliern
• Kita Stärntaler Köniz

Monica Cordey
• Kita Coxinelle Köniz

Famex AG
• Kita Balena Liebefeld

Verein kids care
• Kita Steinhölzli Liebefeld

Verein Chinderhuus
• Kita Mogli Köniz
• Kita Chinderland Wabern

Verein mix max
• Kita Schönegg Wabern

Verein Kassiopeia
• Kita Kassiopeia Wabern

Profawo Bern
• Kita Kid’s & Co. Wabern

Kita Merlin GmbH
• Kita Merlin Wabern

Verein Kindersache
• Kita SMS Thörishaus
• Kita Villa Neuenegg

rundumkinder GmbH
Kita Mirabelle Wabern

Tagesschulen

Für die Betreuung von Kindergarten- und Schulkindern in der unterrichtsfreien Zeit hat die Gemeinde Köniz ein flächendeckendes Angebot von Tagesschulen geschaffen. Für nähere Informationen über die verschiedenen Betreuungsmodule sowie für die Anmeldung wenden Sie sich bitte direkt an die Tagesschule Ihres Wohngebietes.
Weitere Informationen:
Uebersicht Tagesschulen Köniz 2015 [pdf, 14.14 KB]

Betreuung während Schulferien

Seit dem Herbst 2014 stellt die Gemeinde Köniz ein Ferienbetreuungsangebot für Kindergarten- und Schulkinder bereit.
Weitere Informationen:
Ferienbetreuung