Direkt zum Inhalt springen

zur Startseite

Erfolgreiches Strassenfest in Wabern

18.6.2017 - Gut 3‘000 Personen haben nach Schätzungen der Organisatoren am Samstag das Strassenfest in Wabern besucht. Bei bestem Festwetter und guter Stimmung wurde am Fuss des Gurtens der Abschluss mehrerer Strassenbauprojekte gefeiert.

Das kleine Gurtenbähnli transportierte die jüngsten Festbesucherinnen und -besucher, die Pontoniere kamen mit dem Schiff zum Strassenfest, an der Rollschuhdisco in der Heiteren Fahne tanzte das Publikum auf Rädern und auf der Bühne wurden Mani-Matter-Lieder auf Tschechisch gesungen. Das Publikum erlebte zudem am Strassenfest, das bei besten Bedingungen und ohne Zwischenfälle durchgeführt werden konnte, die Uraufführung des Songs "D’Schtrass"; der Waberer Liedermacher Adi Halter hatte den Song extra für das Fest komponiert.

Über 50 Vereine, Firmen, Organisationen und auch die Ortsparteien beteiligten sich am Samstag am Anlass in Wabern, der den Abschluss von rund zwei Jahren dauernden Strassenbauarbeiten markierte. So wurden die Kirchstrasse und Dorfstrasse umfassend saniert und teilweise neu gestaltet. Der Vorplatz der Gurtenbahn wurde ausgebaut und auf Mani-Matter-Platz getauft. In den letzten Tagen konnte zudem das Signaletik- und Kunstprojekt "Weg auf den Gurten" installiert werden.

Organisiert wurde das Strassenfest von der Gemeinde Köniz in Zusammenarbeit mit Bernau – Kultur im Quartier.

Auskunftsperson
  • Godi Huber, OK Strassenfest Wabern, T 079 406 01 04