Direkt zum Inhalt springen

Trinkwasserqualität

Trinkwasserqualität

28.03.2019 - Trinkwasserqualität in der Gemeinde Köniz.

1. Reservoire Wabern, Spiegel, Kühschatten, Gurten
Gesamthärte: 20 franz. Grad
Nitratgehalt: 6 mg/l
Calciumgehalt: 68 mg/l
 
  • Wabern
  • Gurten-Kulm
  • Gurtenbühl
  • Lerbermatt
  • Spiegel
  • Spiegeldörfli
  • Gurtengartenstadt
  • Hohliebe
  • Hölzliacker
  • ob. Feldegg: - Hubelweg - Hangweg - Flurweg - Erikaweg
  • Fliederweg - Feldeggstrasse Nr. 10 - 12A + Nr. 23 und ab 25* - Feldrainstrasse ab Nr. 23 + Nr. 28*
  • Talbrünnli: - Talbrünnliweg ab Nr. 16* - Rainstrasse
  • Schwarzenburgstrasse von Nr. 275 - Nr. 371*
  • Rappentöriweg
  • Heimweg
  • Gartenstadt
  • Buchsee
  • Möösliacker
  • Landorf
  • Wabersackerstrasse Nr. 15 - 27 und 43 - 49A*
  • Weiermatt
  • Stapfen
  • Blinzern
  • Jennershausweg

*übrige Hausnummern siehe Ziffer 5

2. Reservoir Liebewil
Gesamthärte: 24 franz. Grad
Nitratgehalt: 8 mg/l
Calciumgehalt: 80 mg/l
 
  • Wangental
3. Reservoire Niederscherli, Grossacker, Haltenhübeli
Gesamthärte: 24 franz. Grad
Nitratgehalt: 8 mg/l

Calciumgehalt: 80 mg/l

  • Obere Gemeinde (Gasel, Liebewil, Oberscherli, Niederscherli, Mittelhäusern)
  • Schliern (ohne Kerngebiet)
  • Schwanden
  • Moos
  • Bindenhaus
4. Quelle Gummersloch
Gesamthärte: 32 franz. Grad
Nitratgehalt: 18 mg/l
Calciumgehalt: 111 mg/l
 
  • Köniztal
  • Schliern (Kerngebiet)
5. Reservoir Blinzern
Gesamthärte: 25 franz. Grad
Nitratgehalt: 9 mg/l
Calciumgehalt: 77 mg/l
 
  • Liebefeld, begrenzt durch: Gemeindegrenze im Norden Wabersacker, Kirchstrasse im Osten Könizstrasse im Westen
  • Sägematt/Sägemattstrasse
  • Bläuacker
  • Gartenstadtstrasse 1-21, (9-17 s.Ziff. 1, Gartenstadt)
  • Heckenweg
  • Höheweg bis Nr. 5*
  • Buchenweg bis Nr. 10*
  • Hubacherweg 1-21*
  • Könizbergstrasse 1-5 und 6-14*
  • Schwarzenburgstrasse bis Nr. 270*
  • Sonnenweg
  • Wiesenstrasse
  • Schlossstrasse
  • unt. Feldegg: - Feldeggstrasse 2-8, 11-19 und 24
  • Feldrainstrasse 6-26 und 3-15*
  • Talbrünnliweg 2-12 und 3-9*
  • Eldorado

*übrige Hausnummern siehe Ziff. 1 bzw. 3

Allgemeines

Definierung der Wasserhärten

  • 0 - 15° = weich
  • 16 - 25° = mittelhart
  • über 25° = hart
  • Umrechnung in Deutsche Grad
  • Franz. Grad x 0.562
  • Höchstwert für den Nitratgehalt = 40,0 mg/l

Die angegebenen Messwerte stützen sich auf die Untersuchungen des kantonalen Laboratoriums Bern vom 4. September 2018. Das chemisch und bakteriologisch einwandfreie Könizer Trinkwasser stammt zu 80 % aus den gemeindeeigenen zwei Grundwasserfassungen und zu 20 % aus drei Quellen. Aufgrund von Grösse und Topografie des Gemeindegebietes wird die Wasserversorgung über fünf verschiedene, aber zusammenhängende Netze (Druckzonen) sichergestellt. Je nach Pumpbetrieb können die oben aufgeführten Messwerte von denen bei den Verbrauchern abweichen.

Zur Gewährleistung der Trinkwasserqualität erfolgt aufgrund der Herkunft gegenwärtig folgende Aufbereitung:
  • im Versorgungsbereich 4: durch Ultraviolett-Bestrahlung
  • In den übrigen Versorgungsbereichen wird das Wasser unbehandelt in das Versorgungsnetz eingeleitet.

Änderungen in der Wasserbehandlung werden jeweils auf der Internet-Seite www.koeniz.ch/trinkwasser veröffentlicht. Weitere Auskünfte betreffend Wasserversorgung oder Wasserqualität erhalten Sie unter Telefon 031 970 92 85, per E-Mail gemeindebetriebeNULL@koeniz.ch oder im Internet unter www.koeniz.ch.

Besitzer von privaten Wasserversorgungen haben ihre Wasserbezüger(innen) ebenfalls jährlich mindestens einmal über die Qualität des Trinkwassers zu informieren.

Köniz, im März 2019

Gemeindebetriebe Köniz