Direkt zum Inhalt springen

zur Startseite

Sporthallen Weissenstein

Köniz und Bern betreiben gemeinsam Mehrfachsporthalle Weissenstein

Die Sporthallen Weissenstein bestehen aus zwei Dreifachsporthallen. Sie stehen auf dem Areal einer ehemaligen Kiesgrube an der Könizstrasse auf dem Gebiet der Stadt Bern.

Tagsüber belegen vor allem Klassen der kantonalen Berufsschulen und der Volksschule der Stadt Bern die Hallen. Abends trainieren darin Vereine aus dem Breitensport sowie die Spitzenvereine Volley Köniz, Floorball Köniz sowie Futsal Minerva.

Die Sporthallen Weissenstein sind mit Zusatzräumen wie einem Mehrzweckraum, einer Buvette, Garderoben, Duschen und diversen kleineren Räumen ideal für Sportanlässe.

Die Stadt Bern und die Gemeinde Köniz haben für den Bau und den Betrieb der Sporthallen Weissenstein die SpoHaWe AG gegründet. Beide sind mit je 50% an der AG beteiligt und in deren Verwaltungsrat vertreten.

Weitere Informationen: