Direkt zum Inhalt springen

zur Startseite

3173 Oberwangen

Lebendiges Dorfleben in Oberwangen

Bildergalerie Oberwangen

Der im Wangental gelegene Ortsteil Oberwangen weist mit rund 6,14 Quadratkilometern die drittgrösste Fläche der Gemeinde Köniz auf. Im Ortsteil leben rund 1'300 Einwohnerinnen und Einwohner. Das Dorf Oberwangen liegt an der SBB-Linie Bern - Lausanne, parallel dazu verläuft auch die Autobahn A1. Mit guten Zugsverbindungen von und nach Bern - in 12 Minuten fährt man bequem ins Zentrum von Bern - ist Oberwangen gut in das öffentliche Verkehrsnetz eingebunden. Das fünfeinhalb Kilometer entfernte Zentrum Köniz erreicht man ebenfalls in 12 Fahrminuten per Bahn und BernMobil Linie 29 (Umsteigen in Niederwangen).

Die im Jahre 1911 von Münsterbaumeister Karl Indermühle erbaute Kirche Oberwangen (als einzige Kirche im Wangental) setzt einen markanten Akzent und ist im Wangental von weitem sichtbar. Zum Kirchenkreis Oberwangen gehören die Ortsteile Oberwangen, Niederwangen und Thörishaus. Der Ortsteil Oberwangen verfügt neben der Kirche noch über einige gut erhaltene bauliche Zeugen der Vergangenheit. Dazu zählen die Mühle (1602 erstmals urkundlich erwähnt) im Dorfzentrum, der Dorfspycher, welcher der Öffentlichkeit für Feste und Anlässe zur Verfügung steht sowie die Ruine des Wohnturms der Ritter von Wangen aus dem Jahre 1270. Das Ofenhaus musste seinerzeit dem Bau der neuen Dorfzufahrt geopfert werden. Heute steht es im Freilichtmuseum Ballenberg.

In Oberwangen sind in den letzten Jahren viele neue Wohnungen und Eigenheime entstanden, so zum Beispiel im Gummenholz. Oberwangen verfügt über eine gute Infrastruktur. Das Dorf hat einen Bäckerei- und Konditorei-Laden erweitert mit Lebensmittelangebot sowie einer Postagentur, die seit Juni 2009 in der ehemaligen Poststelle domiziliert ist. Einmal in der Woche kann man auch an Märitständen einkaufen. Im Dorf hat es auch eine Arztpraxis. Oberwangen verfügt über Kindergarten und Schule. Die Schule bildet Schülerinnen und Schüler der ersten bis sechsten Klasse aus. Oberwangens Dorfleben ist vielseitig und lebendig. Hier hat es viele engagierte und aktive Leute. Dazu gehören mehrere Dorfvereine, der Ortsverein und die Kirchgemeinde. Der Wangenmärit, das Dorfereignis Nr. 1, findet immer am letzten Samstag im August statt und ist weit über das Wangental hinaus bekannt. Oberwangen verfügt über ein Naherholungsgebiet in landschaftlich reizvoller Umgebung. Vom Hubel aus bietet sich ein herrlicher Blick auf Eiger Mönch und Jungfrau.

Weitere Informationen 

> Übersicht Ortsteile